Es ist der 31.12.2019 – bereits das siebente Mal verbringe ich Silvester fern von zu Hause. Unser Tag beginnt früh am Morgen. Noch ist es bitterkalt und neblig, als wir in unseren ungeheizten Bus steigen. Tief in unsere Decken eingemummelt machen wir es uns so gut es eben geht bequem. Zwei Stunden werden wir unterwegs sein, um das 80 Kilometer entfernte kleine Städtchen Rajgir zu erreichen…

Weiterlesen