Heute morgen ist es endlich soweit. Ich hatte im Araliya Kaffeewerk in Österreich eine Packung Aliya-Wildkaffee aus Sri Lanka bestellt, die ich voller Vorfreude öffne. Das hat weniger damit zu tun, dass ich eine große Kaffee-Expertin bin, sondern viel mehr, dass ich mich beim Duft der Bohnen an das Pilotprojekt in der Singharaja Garden Eco Lodge erinnere. 200 kg von diesen Kaffeebohnen haben wir Bohne für Bohne sortiert. Nur die unbeschädigten rundlichen Bohnen mit dem geraden Einschnitt kamen in die Jutesäcke, die dann mit dem Containerschiff nach Österreich geliefert wurden. Jeder Helfer wurde gebraucht und so sortierten wir alle gemeinsam.
Mit der Kaffeetasse in der Hand stehe ich nun vor meiner Weltreise-Fotowand, genieße ganz bewußt jeden Schluck, während meine Gedanken zurückschweifen.

weiterlesen